Tagged with Bolivien

Best of Weltreise… Wo wars denn am Schönsten?

Best of Weltreise… Wo wars denn am Schönsten?

Die meistgestellte Fragen an einen Weltreise Rückkehrer ist klassisch:  „Wie wars denn so?“ und auch gerne genommen ist: „Wo wars denn nun am schönsten?“ Hier antworte ich stets mit der Gegenfrage: „In welcher Kategorie denn?“ Also der Reihe nach: „Wo gab es denn den schönsten Strand?“ An Stränden haben wir ja wirklich vieles gesehen: Hawaii, … Weiterlesen

Flug in den Dschungel

Flug in den Dschungel

Wir hatten eine Tour in das Amaszonas Becken um den Madidi Nationalpark zu besuchen fest eingeplant. Die Distanz, die es von La Paz nach Rurrenabaque dem Ausgangsort aller Dschungelabenteuer zurückzulegen gilt ist lächerlich, aber der Höhenunterschied ist gewaltig. Das wäre doch sicher auch eine hübsche Bustour: 18 Stunden Busfahrten kennen wir ja schon aus Argentinien. … Weiterlesen

Aus der Reihe: Unbestimmt verspaetet

Aus der Reihe: Unbestimmt verspaetet

Fuer alle Bahncard 100 Inhaber, mit-dem-Fernverkerhr-zur-Arbeit -Fahrer und Regionalexpresser, die folgenden schockierenden Aufnahmen sind nur fuer Euch: Der Zug von La Paz  nach Santiago de Chile ist leider wegen Personen im Gleis unbetimmt verspaetet Die bolivianische Bahn hat sich jeodch bereit erklaert einen Ersatzzug bereit zu stellen Leider muss hierfuer jedoch der Fahrplan angepasst werden: … Weiterlesen

Lamas, Schotterpisten und 5000m

Lamas, Schotterpisten und 5000m

Von Tupiza aus haben wir uns für eine 4-tägige Jeeptour durch das Hochland Boliviens und der Salzwüste (Salar de Uyuni) entschieden. So starten wir dann mit drei Jeeps früh morgens über Schotterpisten hinaus in das karge Hochland. Während aus dem Radio bolivianische Musik dröhnt, der Fahrer genüßlich seine Coca-Blätter kaut, schieben sich die Jeeps Meter … Weiterlesen

Bolivien – Abschied von Rindfleisch & Wein?

Heute gings nach Bolivien. Wir sind um 7 Uhr aufgestanden, nur um mit einem Bus in 9 Stunden – Halt bei jedem Mütterchen, die am Straßenrand stand – an den Grenzort La Quiaca gebracht zu werden. Die Ausreise und Einreise nach Bolivien war dann unproblematisch – wenn man vom Zöllner mit einem einwandfreien „Guten Tag“ … Weiterlesen