Zum ersten Mal in Singapur

Ich weiß gar nicht wie viele Malaysia Stempel ich inzwischen in meinem Reisepass habe: Die Weltreise hat uns ja einige Aus- und Einreisestempel beschwert aber auch vorher waren wir ein paar Mal dort. Malaysia ist also ein guter Bekannter geworden.

brunei-stempel

Und gute Bekannte wollen ja regelmässig besucht werden.

Aber mein Herz schlägt ja auch für Bangkok. Und bevor sich Bangkok in eine langweilige cleane Metropole verwandelt, kann man ja auch den Nachbarn des Bekannten besuchen.

Für die längere Feiertagsbrücke zwischen Christi Himmelfahrt und Pfingsten haben wir ein günstigen Direktflug nach Asien geschossen, was die Reisezeit positiv beeinflusst.

Also haben wir daraus einen kombinierten Singapur, Insel Urlaub in Malaysia und ReVisit Bangkok Urlaub gestrickt.

20180510_082555

Tatsächlich waren wir noch nie in Singapur. Asien für Anfänger also. Ob uns das überhaupt gefallen würde? Wir, die schon Jakarta und Manila bezwungen haben?

Aber immerhin soll es super Essen geben in Singapur. Günstiges Hotel gebucht und los geht.

Der Direktflug aus Europa lässt uns in der abendlichen Nachhause Verkehr von Singapur landen. Kurz duschen im Hotel und loslegen mit Erkunden. Unterwegs fällt mir auf, dass ich aus dem europäischen Frühling kommend vergessen hatte Mosquitospray an den Beinen und Füßen aufzutragen. Was für ein Anfängerfehler!
Aber da hatte Singapur die erste Überraschung parat: Es gibt scheinbar keine Mosquitos. Das hielt auch die kommenden Tage an. Respekt.

Respekt zollt einem auch der ÖPNV ab. Sehr saubere, gut gekühlte, selbstfahrende Ubahnen fahren in einen einfach zu verstehenden Preissystem.

Und kein mörderischer Autoverkehr auf der Strasse?

Sind wir noch in Asien? 😉

 

 

 

 

 

 

Werbeanzeigen