Game Viewing im Madikwe Game Reserve

Bei einem Aufenthalt in Madikwe geht es zwei Mal täglich (und exklusiv für die Beuscher der Lodges im Park) zu einem Game Drive.

Zwei Guides fahren den Besucher in offenen Safari Autos durch den Park auf der Suche nach den Big 5 oder in Madikwe besonders auch nach den Wildhunden.

Damit ist der Tag sehr strukturiert aber trotzdem wurde es nie langweilig.

Morgens um spät 5h aufstehen, geht es um 5:30h noch im Dunklen etwas schlaftrunken für 3 Stunden über Stock und Stein im offenen Jeep durch den Park. Gerade der Morning Drive ist oft der bessere des Tages, gerade wenn es Sommer ist. Oft wird es nach Sonnenaufgang nämlich dann so warm, dass der geneigte Elefant (hier im Bild) sich schon bereits vor 9h einen Schattenplatz sucht.

P1020117

Die Guides – es sind immer zwei dabei: ein Späher, der vorne auf einem Klappsitz vorn am Auto sitzt  und ein Guide, der das Auto lenkt, wissen natürlich wo die besten Plätze für Sichtungen sind und halten sich gegenseitig bei besonderen Sichtungen auf dem Laufenden.

Wie sonst könnten wir am mehrheitlich Bildschirm arbeitenden Menschen jemals in der Ferne einen Leoparden erkennen, der sich im Baum räkelt…

P1010271

Oder eine Herde von Wildhunden durch das Gestrüpp hindurch verfolgen, die eigentlich immer in Bewegung sind und leider eine Seltenheit geworden sind.

P1010228

P1010221

Auch wenn manche Exemplare aus dem Wildhund Rudel mal eine Pause machen wollen, das Leittier treibt sie immer wieder an

So ein Morning Drive ist schon sehr früh und wer morgens nicht ohne Kaffee kann: Hier darf sich auf ein besonderes Highlight freuen.

Die Guides suchen einen schöne und übersichtliche Ecke aus und servieren einem frischen Kaffee und den ersten Snack des Tages in atemberaubender Landschaft.

Was für eine Aussicht für den ersten Kaffee des Tages:

P1020028

Early Morning Stopp

Nach ca 3 Stunden geht erst zum Frühstück auf die Terasse mit Blick auf das Wasserloch.

Auch hier kann man dank des Wasserlochs den ganzen Tag mit der Tierbeobachtung verbringen.

Vögel wie dieser African Paradise Bird sowie zahlreiche Zebras und Elefanten suchen den ganzen Tag über das Wasserloch der Lodge auf.

P1010331

P1010776

P1010766

P1010711P1010684

Abends geht es nach dem Nachmittagstee gegen 17h nochmal für 3 Stunden los.

Ein Stopp für einen Gin Tonic in der Wildnis bei Dämmerung darf dabei natürlich nich fehlen:

P1020025

 

Ein Aufenthalt in Madikwe ist leider kein günstiger Spaß, aber es war ein beeindruckendes Erlebnis, da man den ganzen Tag die Tierwelt in relativ privater Atmospähre aus nähester Nähe bestaunen durfte.

Das alleine macht schon Spaß, aber das tolle Essen & Wein und Service krönen dieses Erlebnis noch.

 

P1020104P1020100P1020039P1020016P1010902P1010883P1010815P1010720P1010646P1010600P1010558P1010555P1010537P1010532P1010525P1010463P1010373P1010328P1010312P1010117P1010099P1010090P1010048P1010015P1000999P1000990

Werbeanzeigen